Focaccia Garden

Dieser Focaccia Garden ist für mich der absolute Frühlingsvorbote. Schnell zuzubereiten, voll mit guten Nährstoffen und bei aller Einfachheit doch irgendwie super hübsch anzuschauen. Passt auch zum Osterbrunch oder für ein schnelles leichtes Mittagessen im Home Office. Wenn es besonders schön aussehen soll, kann man frische Kräuter aufbringen oder seiner Kreativität mit weiterem bunten Gemüse freien Lauf lassen.

Zutaten

400 gWeizenmehl
½ WürfelHefe
1 TLZucker
1 TLSalz
250 mllauwarmes Wasser
3 ELOlivenöl

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und die Hefe zerbröseln. Die übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer vermischen. Anschliessend zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig an einem warmen Ort zugedeckt so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Belag:

etwa 3Lauchzwiebeln
1 mittelgroßerote Zwiebel
etwa 2Möhren , orange
1Paprika, rot
etwa 6Cocktailtomaten , rot
etwasSesam
etwa 3 ELOlivenöl
etwa 1 TLgrobes Meersalz

Lauchzwiebeln, Möhren, Paprika und Tomaten waschen. Lauchzwiebeln schälen und längs aufschneide, so dass eine Blätteroptik entsteht. Die Möhre schälen und in runde Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten halbieren und die Paprika noch belieben in kreative Formen schneiden. Teig ausrollen, mit olivenöl bestreichen und dann kreativ belegen. Zum Schluss mit Meersalz und Sesam bestreuen.

Das ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober und Unterhitze auf einem Backblech mit Backpapier 25 Minuten backen.