0

Heidelberger Schlossbeleuchtung

Dieses Jahr fand die letzte Schlossbeleuchtung Anfang September statt.
Wir haben eine gute Position mit freiem Blick auf das Schloss und die Brücke gefunden: Dafür sind wir einfach dem Schlangenpfad hinauf zum Philosophenweg gefolgt, bis zur ersten
Terasse. Dort haben wir unsere Kameras aufgebaut und abgewartet. Für Fotografen, die sich einen guten Platz sichern wollen, empfielt es sich frühzeitig loszugehen. Wir waren bereits um 19 Uhr am gewünschten Ort und bereits 1 Stunde früher unterwegs, um auszukundschaften, wo wir unsere Stative aufbauen wollen.
Um 22:15 ging es dann mit dem „brennenden“ Schloss los und kurz darauf startete das vielseitige Feuerwerk auf der alten Brücke.

Als Grundeinstellung habe ich eine ISO von 100 verwendet, eine 11er Blende und experimentiert zwischen minimal 1 Sekunde und maximal 30 Sekunden Belichtungszeit.

[flagallery gid=133 name=“Heidelberger Schlossbeleuchtung“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.